Beitrag der OÖNachrichten

„Wir sind mitten in der Krise und habt ihr nichts besseres zu tun, als Kinder abzuschieben.“ Die Botschaft ist so klar wie der Adressat. „Zinnergasse“ heißt der neue Song, der aus dem Moment heraus entstanden ist. „Was da in den Morgenstunden des 28. Jänner in Wien abgegangen ist, kann man nicht einfach Weiterlesen…

Beitrag der KirchenZeitung

Hiphop, Trompetenklänge und elektronische Musik sind das Markenzeichen von „KGW3“. Das pralle Leben, soziale Themen und Anstöße zum Nachdenken finden sich in den Texten der jungen Band aus Oberösterreich. Jungschar und Caritas sind ihnen vertraut. Mit Benjamin Gstöttner von „KGW3“ haben wir ein Gespräch geführt. Link zum Artikel

Artikel der NÖN

Ein Song zur Krise: „Die Welt rückt zusamm’“ Einen nachdenklichen Song zur aktuellen Coronavirus-Krise hat KGW3, eine junge Band, aus dem benachbarten OÖ ( der auch der Sohn von NÖN-Redakteur Hermann Knapp angehört) heute auf Youtube veröffentlicht. Link zum Artikel

Beitrag der Tips

Wer den YouTube-Kanal von KGW3 aufruft, stößt auf ein ungewöhnliches Video: Benjamin Gstöttner alias BenJo stellte sich 2013 bei „Die große Chance“ der Jury, darunter auch der deutsche Rapper Sido. Sido war es auch, der BenJo prophezeite, dass er Rapper werde. BenJo hat mit dem Sprechgesang nicht aufgehört – und Weiterlesen…

Beitrag meinbezirk.at

Schon bisher waren die Texte der Rap-Band KGW3 mit Ursprung in Ansfelden gesellschaftskritisch und politisch. Vor kurzem haben sie ihre Playlist um „Quarantäne“ erweitert. Der Song zur aktuellen Coronavirus-Krise soll nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern auch anderen Menschen helfen. Link zum Artikel

Artikel im Kurier

Mit 13 Jahren hat „BenJo“ den Rapper Sido verblüfft, als er in der TV-Show „Die große Chance“ 32 Silben pro Takt statt 16 gerappt hat. „Mich hat die sogenannte Doubletime schon immer fasziniert. Als Sido dann gesagt hat, ’Du wirst Rapper’, war das für mich eine große Motivation“, sagt Benjamin Weiterlesen…

Artikel auf themessage.at

KGW3 – Zinnergasse: Die Abschiebung dreier junger Mädchen und deren Angehörigen hatte aufgrund der Verhältnismäßigkeit der Durchführung und der medialen Aufmerksamkeit Ende Januar für Aufregung und eine neue Debatte über Abschiebeverfahren und Asylrechte gesorgt. BenJo und MaryJana vom Linzer Kollektiv KGW3, das seit jeher Statements bei politischen und gesellschaftskritischen Themen Weiterlesen…